Sa., 28. Sep. | Vivea Hotel Festsaal, Badner Str. 7-9

Von Cissy Kraner bis Hermann Leopoldi

Ein humorvoller Musikabend mit Charlotte Ludwig und Werner Weibert (Akkordeon).
Anmeldung abgeschlossen
Von Cissy Kraner bis Hermann Leopoldi

Zeit & Ort

28. Sep. 2019, 19:30
Vivea Hotel Festsaal, Badner Str. 7-9, Badner Str. 7-9, 2540 Bad Vöslau, Österreich

Über die Veranstaltung

2018 wäre Cissy Kraner 100 Jahre alt geworden. Die österreichische Schauspielerin, Sängerin und Kabarettistin wurde durch ihren besonderen Vortrag von Chansons legendär, darunter: “Ich wünsch' mir zum Geburtstag einen Vorderzahn“ und “Ich kann den Novotny nicht leiden“. Gemeinsam mit Hugo Wiener, der die Chansons für sie schrieb und sie am Piano begleitete, prägte sie Jahrzehnte lang die österreichische Musik- und Kabarettszene.

Hermann Leopoldi war der wohl berühmteste Wienerlied Komponist seiner Zeit. Er hat sich selbst am Klavier begleitet und seine Lieder vorgetragen. Darunter so bekannte Melodien wie In einem kleinen Café in Hernals (Text: Peter Herz) ,

Schnucki, ach Schnucki (Text: Rudolf Skutajan) , A guater Tropfen, so dreimal täglich (Text: Salpeter) , Schön ist so ein Ringelspiel´ (Text: Peter Herz) und Powidltatschkerln (Text: Rudolf Skutajan)

Charlotte Ludwig gestaltet zu Ehren der großen Künstler einen humorvollen Abend mit den schönsten Melodien der beiden Ausnahmekünstler, unterspickt mit kleinen Witzchen und Anekdoten.

Am Akkordeon begleitet sie Werner Weibert, Präsident vom Harmonikaverband Österreich.

Karten um 10 Euro Tel. 0664-1607789, mail: ludwig@prplus.at

Anmeldung abgeschlossen

Diese Veranstaltung teilen