So., 06. Sep. | Heuriger Wolff

Neustifter-Sonntags-Matinée mit Horst Chmela und SirtakiSchrammeln

Die Neustifter Sonntags-Matinée ist konzipiert als kulinarisch-musikalischer Sonntags-Ausflug in die Wiener Vorstadt zu einem typischen Heurigen. Ob mit Familie, für besondere Anlässe oder alleine, um nette Menschen zu treffen, es gibt immer einen Grund dabei zu sein.
Anmeldung abgeschlossen
Neustifter-Sonntags-Matinée mit Horst Chmela und SirtakiSchrammeln

Zeit & Ort

06. Sep. 2020, 11:00
Heuriger Wolff, Rathstraße 46, 1190 Wien, Österreich

Über die Veranstaltung

Neustifter Sonntags-Matinée - Gartenkonzert Mit Horst Chemla - Superstar des Wienerliedes und SirtakiSchrammeln Sonntag, 6. September 11 Uhr (Einlass ab 10 Uhr) Heuriger Wolff; Rathstraße 46, 1190 Wien Neustift (Bei Schlechtwetter im Saal) Vorverkaufspreis 22 Euro inkl. Sitzplatzreservierung und 1 Glas Frizzante Vor Ort Preis  (sofern Plätze verfügbar) 27 Euro. Reservierung: 0664-1607789, ludwig@prplus.at

Programm: 1. Teil Sirtaki-Schrammeln 2. Teil Horst Chmela

Horst Chmela, er ist der Superstar des Wienerliedes und das Urgestein des Liedes aus Wien. Seine Lieder wie "I darf an Wean net denken", "Scha mi net so an" oder "Der Gogala is do" sind uns vertraut wie die Muttertmilch. "Aner hat immer das Bummerl" wurde sogar in 34 Sprachen übersetzt. Auch mit  81 Jahren reißt er sein Publikum, das ihn liebt, zu Begeistzerungsstürmen hin und vom Sessel. Am 6.9. wird er seine bekanntesten und beliebtesten Lieder singen.

Die SirtakiSchrammeln machen Musik für den kleinen Urlaub zwischen! Wenn Wien, Wein und Wienerlied auf Griechenland, Ouzo und Bouzouki treffen und sich in einer geschmeidigen Mischkulanz manifestieren, dann liegt das an der 2019 gegründeten Weltmusik-Formation: den #SirtakiSchrammeln.  Musik verbindet, überschreitet mühelos Grenzen, jeder versteht sie, sie bringt die Seele zum Klingen und macht Spaß. Die griechische Musik und die Wiener Musik haben Gemeinsamkeiten. So wird der „Rembetiko“ der griechische Blues genannt, das „Wienerlied“ wird oft als der weiße Blues bezeichnet. Griechen und Österreicher verbindet ihre Musik und ihre Lebensfreude, die Hingabe zum Essen, zu gutem Wein und zur Geselligkeit. Die Sirtaki-Schrammeln verbinden die Musik aus beiden Welten, Eigenkompositionen und humorvollen Texten zu einem einzigartigen Klangerlebnis. BESETZUNG -  Charlotte Ludwig  (Konzept, Gesang), Christian Höller (Akkordeon, Gesang) , Harry Kucera  (Gitarre, Kontragitarre, Gesang) Kosta Liaskos  (Bouzouki, Gesang) Am 6.9. spielen Sie ein "Best off" aus ihren zwei aktuellen Programmen.

Anmeldung abgeschlossen

Diese Veranstaltung teilen